Livin´the Blues
© by Niki Piller ℗ by Werner Rudigier
Blues Feeling pur
Home sweet Home
Wer hätte das gedacht. Seit nun "fast 40 JAHREN" stehen sie immer noch auf der Bühne und zelebrieren den Blues. Und das, erstaunlicherweise, ausgenommen vom Schlagzeuger Stefan Schwarz, in derselben Besetzung. Angefangen hat alles im Jahre 1976, als sich die Bluesfreaks Andy Keller(Git), Jürgen Herbstritt(Voc), Andreas Phanke(Harp) und Werner Rudigier(Bass), im Keller von Werner`s Eltern zu fast täglichen Sessions trafen. Die Band nannte sich damals noch " Southside Andy Kelley and the Asbury Jukes". Als dann 1978 Andreas Phanke ausstieg, konnte man 4 Mitglieder der Formation "Helpless" gewinnen. Thomas Rudigier(Bruder von Werner, Git), Tamer Demirel(Git), Markus Heinzler(Harp) und der Schlagzeuger Walter Lenz. Sie kamen zwar aus der Unterhaltungsmusik, waren aber dermaßen vom Blues überzeugt, dass sie keine Probleme hatten sich in die Ur-Formation einzufügen. Das war die Geburtsstunde von Livin´the Blues.
Seit über 40 Jahren und als erste Blues-Band am Hochrhein überhaupt, stehen die 5 Musiker immer noch                                                             auf der Bühne. Und man merkt es ihnen an, sie haben immer noch                                                             einen mords Spaß dabei! Mit den schweißtreibenden                                                             Gitarrenlastigen Blues, plus der abgefahrenen Bühnenshow vom                                                             Frontmann, ist gute Laune angesagt. Sie spielen authentischen                                                             Chicago Blues und bluesige Balladen, wobei die Partystimmung      nie zu kurz kommt. Mit dieser heißen Mischung ist gute Laune      garantiert.                          Also kommt vorbei und erlebt es!
Blues Feeling pur